Haselnuss-Schoko-Nicecream




Gesundes Eis für Kinder (und Erwachsene), Punkt. Wie lange haben sich Eltern gewünscht, ihren Kindern im Sommer alternativ zum zuckerreichen und meist milchig-cremigen Schleckgenuss etwas anzubieten, was ähnlich von der Konsistenz ist und bei den Kleinen einfach genauso gut ankommt? ... So lange, bis vor ein paar Jahren die Nicecream erfunden wurde. Und dass Nicecream gesund ist, heißt nicht, dass sie nicht schmeckt!

Die Basis bilden überreife, tiefgefrorene Bananen. Damit haben wir schon mal eine ordentliche Ladung Kalium, Magnesium, Ballaststoffe und Vitamine, vor allem Vitamin B6 und Vitamin C.

Außerdem regt das Tryptophan aus Bananen die Serotoninbildung im Gehirn an und dieser Botenstoff gilt als Glückshormon.


Kombinieren kann man die süße Basis mit verschiedensten Nussmusen, Kakaopulver oder ebenfalls gefrorenen Beeren und Früchten. Der Phantasie sind bei Nicecream nur wenige Grenzen gesetzt. Hier kommt jetzt erstmal die Lieblings-Sorte meines Sohnes ...



Für 4 mittelgroße Portionen

3 gefrorene Bananen, sehr reif, geschält und in 2 cm Scheiben tiefgefroren (ca. 300 g)

4 EL Hafer- oder Mandelmilch

1 gute Prise Vanillemark

2-3 EL Haselnussmus

2 EL Kakaonibs oder sehr dunkle Schokolade, gehobelt


Die Bananenstücke aus dem Tiefkühler ein paar Minuten antauen lassen und mit Pflanzenmilch, Vanille und Haselnussmus gut mixen/pürieren.


Kakaonibs oder Schokolade unterrühren. Das war's, ihr könnt das beste Eis der Welt genießen. Naja, ich weiß, Geschmäcker sind unterschiedlich!