Sulforaphan - praktische Tipps




Wenn ich in der Kita oder auch zuhause ein Gericht mit Brokkoli oder Blumenkohl zubereite, ist das allererste was ich mache, diese Kohlsorten zu waschen und in kleine Röschen zu zerteilen. Danach fange ich langsam an zu kochen. Denn der Brokkoli/Blumenkohl kommt erst nach 40 Minuten in den Topf.



Warum mache ich das?


Um das zu erklären, muss ich ein bisschen ausholen. Fangen wir am besten damit an, dass in allen Kreuzblütler-Gewächsen, zu denen sämtliche Kohlsorten sowie unter anderem auch Kresse, Ruccola, Meerrettich und Senfsamen gehören, ein sekundärer Pflanzenstoff vorhanden ist, der durch eine enzymatische Reaktion noch aktiviert werden muss. Das Enzym Myrosinase und das Senfölglycosid Glucoraphanin müssen aber dafür zusammenfinden. Sprich: die pflanzlichen Zellwände müssen verletzt werden, z.B. durch Schneiden, Hacken oder auch Kauen. Danach dauert es 30-40 Minuten, bis sich das Senföl Sulforaphan gebildet hat. Dieser Stoff ist wirkt auch nach dem Erhitzen noch, das Enzym wird allerdings schon bei 45°C zerstört.



Wirkung von Sulforaphan


Sulforaphan ist seit über 20 Jahren Gegenstand der Forschung unter anderem in der Johns Hopkins Universität und dem Uniklinikum Heidelberg, da es viele gesundheitliche Vorteile bringt. Es wurde bereits in der Antike als natürliches Antibiotikum gegen Viren und Pilze eingesetzt und wirkt entzündungshemmend.


In Studien konnte nachgewiesen werden, dass Sulforaphan Medikamente der Chemotherapie unterstützt* (z.B. bei Bauchspeicheldrüsen-, Haut- und Brustkrebs) sowie die Einnahme von Sulforaphan mit einem verminderten Zellwachstum bei Brustkrebspatientinnen einhergeht**.


Außerdem belegen Studienergebnisse, dass Sulforaphan das Wachstum der besonders aggressiven Tumorstammzellen (Bauchspeicheldrüsenkrebs) hemmt bzw. deren Zelltod einleitet***.


Weiters gibt es Hinweise darauf, dass Sulforaphan bei der Behandlung von Autismus helfen kann, die kognitive Funktion zu stärken****.


Ich könnte noch mehr Studien aufzeigen, z.B. zum positiven Effekt bei altersbedingten Netzhauterkrankungen oder der Behandlung von Magengeschwüren. Wenn euch das Thema interessiert, findet ihr eine Menge Informationen im Netz.



Die besten Quellen für Sulforaphan


Brokkolisprossen übertreffen alle anderen Kreuzblütler mit ihrem Sulforaphangehalt. Gefolgt von Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl. Brokkolisprossen haben zudem den Vorteil, dass sie roh verzehrt werden können und somit die Enzyme nicht geschädigt werden.


Solltet ihr einmal nicht dazu kommen, die Sulforaphan-Lieferanten 40 Minuten vor dem Kochen zu zerkleinern oder es vergessen haben, gibt es noch eine Möglichkeit, die Aktivierung doch in die Wege zu leiten. Es reicht nämlich, eine kleine Menge eines rohen Kreuzblütlers zum gekochten Essen zu verzehren. Also, ein bisschen Kresse, Ruccola oder Brokkolisprossen über das fertige Gericht und schon klappt es mit der Sulforaphan-Versorgung doch noch.





* Kerr C et al. Combination cisplatin and sulforaphane treatment reduces proliferation, invasion, and tumor formation in epidermal squamous cell carcinoma. Mol Carcinog. 2018 Jan;57(1):3-11 * Burnett JP et al. Sulforaphane enhances the anticancer activity of taxanes against triple negative breast cancer by killing cancer stem cells. Cancer Lett. 2017 May 28;394:52-64

** Zhang Z et al. Associations between cruciferous vegetable intake and selected biomarkers among women scheduled for breast biopsies. Public Health Nutr. 2016 May;19(7):1288-95

*** Kallifatidis G, Rausch V, Baumann B, et al Sulforaphane targets pancreatic tumour-initiating cells by NF-κB-induced antiapoptotic signalling

Gut 2009;58:949-963

**** McGuinness, Greer & Kim, Yeonsoo. (2020). Sulforaphane treatment for autism spectrum disorder: A systematic review. EXCLI journal. 19. 892-903. 10.17179/excli2020-2487