top of page

Reis-Salat mit getrockneten Tomaten und Bohnen



Wie wäre es nun mit einer mediterranen Salat-Variation? Die Kinder lieben den Reissalat mit getrockneten Tomaten und Bohnen. Das Rezept eignet sich wieder einmal bestens, um übrigen Reis vom Vortag zu verwerten.

Praktisch an Reis in Salat-Form ist auch, dass er dank des Dressings nicht mehr so klebrig ist und sich leichter von den Tischen wischen lässt als ein herkömmliches Curry-Reisgericht. Ich muss gestehen, dass der Essensraum danach immer katastrophal ausschaut. Wer kennt's? - Dennoch möchte ich nicht auf Reis im Speiseplan verzichten.

Die komplexen Kohlenhydrate aus dem Parboiled Reis liefern den Kindern viel Energie, dazu kommen wertvolle Proteine, Vitamine und Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und die Gesundheit fördern.



Zutaten für 1 Salatschüssel:


200 g Parboiled Reis, trocken ODER 1 Schüssel gegarten Reis vom Vortag

Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 kleine Zucchini

etwas Salz

6-8 getrocknete Tomaten

1 Dose Kidney- oder Azukibohnen, abgetropft


optional: frische Tomaten oder Oliven hinzufügen

Dressing:

3-4 EL Balsamicoessig

1 EL Agavendicksaft

3-4 EL Olivenöl

1/2 TL Salz sowie gem. Bockshornkleesamen

1 TL Italienische Kräutermischung bzw. Basilikum oder Oregano

Den Reis bei Bedarf in der doppelten Menge Wasser garen. Sobald er weich ist, den Reistopf mit kaltem Wasser auffüllen, kurz stehen lassen und dann das Wasser vorsichtig über einem Sieb wieder abgießen. (So kühlt der Reis schneller ab, was natürlich für einen Salat wünschenswert ist.)


Während der Reis weiter abkühlt die Zucchini in kleine Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erwärmen. Die Knoblauchzehe in 3 Stücke teilen und im Öl gemeinsam mit den Zucchinistücken anrösten. Ein wenig Wasser und Salz dazu geben und immer wieder wenden. Nach ein paar Minuten kann man die Pfanne vom Herd nehmen.


Die getrockneten (und eventuell frischen) Tomaten in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit den Kidneybohnen unter den Reis mischen.


Für das Dressing alle Zutaten in einer Schüssel oder einem leeren Schraubglas verrühren beziehungsweise durch Schütteln gut vermischen. Danach über die Zutaten in der Salatschüssel kippen.


Die Zucchinistücke hinzufügen und alles nochmal vorsichtig verrühren. Lasst es euch schmecken!



Commenti


bottom of page