Samstag, 21. Mai 2016

Spargel-Basilikum-Pfannkuchen mit Senf-Sauce

Endlich gibt es wieder Spargel aus der Region. Leider sind nicht aller Kinder Spargel-Fans. Aber diese Pfannkuchen-Wraps sind echt lecker und könnten auch kleine Banausen umstimmen. Greift also zu und probiert es aus!
Spargel besteht zu 93 % aus Wasser, enthält aber doch viele Vitamine und Mineralstoffe wie Kalium, Phosphor und Kalzium. Der namengebende Eiweißbaustein Aspargin regt die Nierentätigkeit an. Somit wirkt Spargel entwässernd und entgiftend. Wenn man jedoch an Nierensteinen oder zu hohen Harnsäurewerten leidet, sollte man keinen Spargel essen!
Da es endlich richtig warm ist, habe ich zu den Pfannkuchen einen erfrischenden Salat mit Melonenstücken gemacht. Eine tolle Kombi ...

Zutaten für 10 Pfannkuchen-Wraps:
220 g Dinkelmehl 1050
15 g Dinkelgrieß
½ TL Natron
je ½ TL Salz und gemahlenen Koriander
250 ml Sojadrink
250 ml Mineralwasser mit Sprudel
Blätter von 1 Topf Basilikum, in dünne Streifen geschnitten

außerdem ca. 1 - 1,2 kg frischen Spargel
und Bratöl

Sauce:
300 g Sojajoghurt (Sojade)
3 TL Senf (mittelscharf oder süß je nach Vorliebe)
je ½ TL Salz und gemahlenen Koriander
je eine Prise Muskatnuss gerieben und Zimt

Für die Pfannkuchen Mehl, Grieß, Natron und Gewürze in einer Rührschüssel vermengen. Sojadrink und Mineralwasser abwechselnd dazu gießen und mit einem Handrührgerät sehr gut vermixen. Zum Schluss die Basilikumstreifen einrühren und den Teig 15 Min. quellen lassen. 

Währenddessen den Spargel schälen und die Enden weg schneiden. In genügend Wasser ca. 10 Min. kochen bis er weich ist. Das Wasser abgießen - wer mag, kann es trinken. Der Spargelsud ist sehr gesund und schwemmt Giftstoffe aus den Nieren.

Für die Senf-Joghurt-Sauce alle Zutaten vermischen 

Nun in einer Pfanne bei großer Hitze die Pfannkuchen in Bratöl heraus backen. Die erste Seite kann ruhig etwas blass sein. Auf diese streicht ihr dann, wenn der Pfannkuchen fertig ist, mittig einen Streifen von der Sauce, legt 2-4 Spargelstangen darauf und schlagt die Seiten darüber.
Der Teig ist durch den Grieß etwas fester und passt gut für herzhafte Pfannkuchen, finde ich. So weichen sie nicht so schnell auf. 

Na dann, genießt die Spargelzeit!
Zubereitungszeit: ca. 45 Min. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen