Samstag, 12. März 2016

Warmer Reis-Salat mit Orangen und Nüssen

Ein fruchtiger Salat ist nicht nur im Sommer lecker. Auch im Winter gibt es Möglichkeiten, erfrischende, aber nicht zu kalte Salate zu genießen. 
Dieser hier liefert auch eine sättigende Portion Kohlenhydrate durch den Reis. Außerdem viel Vitamin C, sowie gesunde Fette durch die Nüsse und das Leinöl im Dressing. Probiert's aus bevor die Orangenzeit wieder vorbei ist ...



Zutaten für 2 kleine und 2 große Esser:
2 gr. Tassen Basmatireis
1 TL Salz

3-4 Möhren
1 mittelgroße Zucchini

Dressing:
4 EL Sojade
100 ml Apfel-Mango-Direktsaft
1-2 EL Zitronensaft
2 EL Agavendicksaft
1 EL Leinöl
1 TL süßer Senf oder Pflaumensenf
1 TL Salz sowie gem. Koriander
½ TL Thymian 
etwas Zimt

eine Hand voll Haselnüsse
2 Orangen
etwas Kresse oder frischer Thymian zum Bestreuen

Den Reis nach Packungsanleitung mit etwas Salz gar kochen und vom Herd nehmen. 

Die Möhren und Zucchini grob raspeln und in heißem Öl ca. 5 Min. unter Rühren anbraten. Für das Dressing alle Zutaten in ein leeres Marmeladenglas füllen, den Deckel gut verschließen und kräftig schütteln. Den Reis mit dem Gemüseraspeln vermischen und das Dressing unterrühren. Die Haselnüsse hacken, die Orangen schälen und die Spalten in kleine Stücke schneiden. Nüsse und Orangen nun vorsichtig in den Reis-Salat einrühren und zum Schluss mit Kresse oder Thymian bestreuen.

Tipp: Wenn eure Kinder Orangen zu sauer finden, könnt ihr auch Apfel- oder Ananasstücke verwenden.
Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen