Pasta mit Belugalinsen, Fenchel und Paprika


Ich war wieder mal positiv überrascht, wie gut Belugalinsen bei Kindern ankommen. Gehofft hatte ich es natürlich, aber die Erfahrung hat mich gelehrt, dass ich nicht immer von meinem auf den Geschmack der Kleinen schließen kann. In diesem Fall allerdings schon :) Als Nudelsauce mit Fenchel, Paprika und Tomaten möchte ich sie euch nun weiterempfehlen.
Wie alle Hülsenfrüchte liefern schwarze Linsen super viel Eiweiß, Ballaststoffe und Mineralien wie Kalium, Kalzium, Magnesium und Zink. Auch mit Vitaminen warten sie auf - Provitamin A für die Sehkraft und das Immunsystem, Vitamin E und nervenberuhigende B-Vitamine sind reichlich enthalten.

Zutaten für 2 Kleine und 2 Große:
300 g Vollkorn-Farfalle 

etwas Öl 
1 kl. Knoblauchzehe
250 g Belugalinsen
1 mittelgroße Fenchelknolle
1 gelbe Paprika
250 ml Hafercuisine (ich nehme immer die von Oatly)
12  Cocktailtomaten
1-2 TL Salz 
je 1 TL gem. Korinader und Kräuter der Provence

Die Nudeln laut Packungsanleitung kochen.

In der Zwischenzeit in einem Topf etwas Öl erhitzen und die Knoblauchzehe darin anbraten. Die Belugalinsen in den Topf geben und mit 500 ml kochendem Wasser aufgießen. Danach auf mittlerer Flamme köcheln lassen. Den Fenchel abspülen, den Strunk entfernen, die Knolle vierteln und dann in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Diese dann unter die Linsen mischen. Als nächstes die Paprika klein würfeln und in den Topf geben. Wenn die Linsen gar sind, das Ganze mit Hafercuisine aufgießen. Die Cocktailtomaten vierteln und hinzufügen. Wenn die Sauce dann heißt ist, den Topf vom Herd nehmen und mit den Gewürzen abschmecken. 

Voilà, schon ist das Essen fertig. Lasst es euch schmecken! 
Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kohlrabi-Schnitzel in Mandelpanade

Kürbis-Cashew-Pesto mit Penne

Bratreis mit Aprikosen, Kichererbsen und Minz-Joghurt