Dinkel mit Brokkoli und Walnüssen


Es wundert mich, dass ich hier im Blog noch kein Rezept mit Dinkel veröffentlicht habe. Der kommt in der Kita immer sehr gut an. Der nussige Geschmack der weichen Körner kombiniert mit Brokkoli und Möhren - mehr braucht es nicht, um die Kinder glücklich zu machen :)
Die Vorzüge des Dinkels gegenüber anderen Getreiden hat schon Hildegard von Bingen erkannt. Er hat mehr Mineralstoffe und Spurenelemente als Weizen und zählt zu den guten Säurebildnern. 
Auch der Eiweiß- und Vitamingehalt (B-Vitamine) von Dinkel ist höher und er enthält weniger Gluten als Weizen oder Roggen.
Dinkel ist eine leckere Alternative zu Reis, probiert's mal aus!

Zutaten für 2 Kleine und 2 Große:

ca. 250 g Dinkel schnellkochend
etwas Salz

Kokosöl
Lauch
4 Möhren
1 mittelgroßer Brokkoli
100 ml Hafercuisine
½ TL Senf
1 TL Salz
1 TL gem. Koriander
½ TL Paprikapulver edelsüß
etwas Muskat
frischen Thymian

ca. 100 g Walnusskerne

Den Dinkel nach Packungsanleitung garen.

Währenddessen den Lauch in Ringe schneiden und in einem Topf in Kokosöl anbraten. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Diese dann zum Lauch geben und ebenfalls kurz anbraten. Dann etwas Wasser zufügen und dünsten lassen. 

Nach 5 Min. den Brokkoli in Röschen teilen und in den Topf werfen. Nochmal ein bisschen Wasser sowie die Hafercuisine hinzufügen und das Gemüse weiter dünsten. Wenn es den Weichegrad erreicht hat, den ihr mögt, könnt ihr Senf und Gewürze unterrühren. Thymian von den Stielen zupfen, unter mischen und den Topf vom Herd nehmen.

Nachdem der Dinkel fertig gegart und aufgequollen ist, dürft ihr in gemeinsam mit den gehackten Walnüssen nach und nach unter das Gemüse heben. 

Das war's - fertig ist das Mittagessen!
Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kohlrabi-Schnitzel in Mandelpanade

Kürbis-Cashew-Pesto mit Penne

Bratreis mit Aprikosen, Kichererbsen und Minz-Joghurt