Mittwoch, 20. Mai 2015

Pasta mit Zucchini-Nuss-Sauce

Die Zucchini gehört zu den Gemüsesorten, die von manchen Kindern beim Essen auf den Tellerrand verbannt wird, um dann in die Resteschüssel zu landen. Nicht so in dieser Nudelsauce … Das Kürbisgewächs spendet viele Vitamine (A und E), Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Natrium, Kalium und Kalzium. Außerdem sind Zucchini kalorienarm und somit für die leichte Sommerküche ideal.
Haselnüsse wiederum versorgen uns mit gesunden Fetten, Lecithinen, welche positiv auf unser Nervengerüst wirken und ebenfalls vielen Ballaststoffen. An Mineralien liefern sie vor allem Kalzium, Phosphor und Eisen.
Bei dieser sämigen Sauce ergänzen sich der nussige Geschmack und die weiche Konsistenz der Zucchini wunderbar. Probiert es aus!


Zutaten für 2 Kleine und 2 Große:

ca. 300 g Vollkorn Penne

Sauce:
Kokosöl
1 kl. Stange Lauch
2 Zucchini ca. 500 g
100 g gem. Haselnüsse
100 ml Hafersahne
1 ½ TL Salz
1 TL gem. Koriander
½ TL Paprikapulver edelsüß
1 Prise Zimt
etwas Petersilie

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
Währenddessen für die Sauce den Lauch in Ringe schneiden und im Kokosöl anbraten. Die Zucchini erst vierteln, dann klein schneiden und in den Topf geben. Mit etwas Wasser aufgießen und auf mittlerer Flamme dünsten. Wenn das Gemüse weich ist (nach ca. 10 Min), das Ganze nun pürieren. Die Haselnüsse dazu geben, mit der Hafersahne aufgießen und die Gewürze untermischen. Etwas Petersilie klein schneiden, einen Teil in die Sauce rühren, den Rest dann über die fertig angerichteten Nudeln streuen und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

1 Kommentar:

  1. Wow, tolle Idee, wird ausprobiert. Hier wachsen grad die Zucchini wie verrückt!
    Viele Grüße
    beetrootmassacre.wordpress.com

    AntwortenLöschen