Erdbeerblechkuchen - ganz einfach!


Die meisten Kinder lieben Erdbeeren – Erwachsene ebenso. Kein Wunder, dass die Desserts in der Erdbeerzeit von Ende Mai bis Mitte Juli immer gut ankommen. Dieser Blechkuchen ist sehr schnell und einfach gemacht.
Hast du gewusst, dass Erdbeeren mehr Vitamin C als Orangen enthalten? Hinzu kommen Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen, Magnesium und viel Kalium. Letztere schützen unser Herz und fördern die Nierentätigkeit. Die in Erdbeeren enthaltene Salicylsäure lindert Rheumabeschwerden. Am besten ist es natürlich, die roten Beeren aus ökologischem Anbau ganz frisch und pur zu verzehren. Aber auch tiefgefrorene Früchte haben nahezu den gleichen Nährstoffgehalt. Das Einfrieren ist ein schonender Prozess zur Konservierung. Lagern Erdbeeren allerdings drei Tage ungekühlt, verlieren sie rund 50 % des Vitamin-C-Gehalts.

Menge für ein mittelgroßes Blech:
180 g vegane Margarine
170 g Rohrohrzucker
je 1 Prise Vanillepulver und Salz
300 g Dinkelmehl Vollkorn
50 g gem. Mandeln oder Erdmandeln
1 Pkg. Backpulver
1 TL Natron
220 ml Soja-Reis-Drink
Saft ½ Zitrone

500 g frische Erdbeeren
etwas Wasser
1 Schuss Agavendicksaft
ca. 4 EL Mandelblättchen

Die Margarine leicht erwärmen, so dass sie schmilzt. In einer Schüssel dann Margarine, Zucker, Vanille und Salz gut vermixen. Mehl mit Backpulver, Natron und Mandeln vermischen und in die cremige Masse einrühren. Zwischendurch immer wieder etwas Soja-Reis-Drink in die Schüssel leeren und weiter rühren. Zum Schluss den Zitronensaft in den Teig mischen und diesen dann auf ein eingefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.

Die Erdbeeren vierteln oder halbieren, je nach Größe und in einem Topf mit ein bisschen Wasser und Agavendicksaft erwärmen, so dass sie etwas weich werden.

Dann die Erdbeerstückchen und ruhig auch den Saft, der sich gebildet hat, auf den Teig verteilen und bei 180° C in den Ofen schieben. Nach 10 Min. den Kuchen mit den Mandelblättchen bestreuen und weitere 15-20 Min. backen bis die Oberfläche nicht mehr nachgibt, wenn man zur Probe drauf greift.
Den Kuchen vorm Vernaschen noch etwas abkühlen lassen!
Zubereitungszeit: ca. 1h

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kohlrabi-Schnitzel in Mandelpanade

Kürbis-Cashew-Pesto mit Penne

Bratreis mit Aprikosen, Kichererbsen und Minz-Joghurt