Sonntag, 26. April 2015

Flammkuchen mit Spargel, Lauch und Paprika

Im Frühjahr kommen die Spargelknospen aus dem Boden und viele können es kaum erwarten bis es wieder soweit ist. Der Spargel besitzt viele wertvolle Mineralstoffe wie Kalium, Zink, Mangan und blutbildendes Eisen. Er ist auch sehr vitaminreich, besonders Vitamin C und E, aber auch viele B-Vitamine weist er auf. Der grüne Spargel liegt hier vor dem weißen. Seinen typischen Geschmack erhält der Spargel durch ätherischen Öle und die Asparaginsäure. Diese wirkt stark entschlackend und schwemmt Ammoniak aus dem Körper aus.


Teig für 2 große Bleche:
500 g Dinkelmehl 1050
2 TL Trockenhefe
2 TL gem. Koriander
1 TL Salz
240 ml lauwarmes Wasser
1-2 EL Olivenöl

Sauce:
400 g Seidentofu
2 TL Salz
2 TL abgeriebene Zitronenschale
2 TL gem. Koriander
Muskatnuss

Belag:
Kokosöl
1 kl. Lauch
500 g grüner Spargel
1 kl. rote Paprikaschote
ev. veganen Reibekäse
Rosmarin oder Oregano zum Bestreuen

Für den Teig Mehl mit Hefe und Gewürzen vermischen und mit den Knethaken des Handmixers das Wasser einkneten. Dann erst das Öl dazu geben und nochmals gut kneten, so dass ein glatter Teig entsteht. Bei Bedarf etwas mehr Wasser oder Mehl hinzufügen.
Den Teig zugedeckt mind. 1 h an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit die unteren Enden vom Spargel wegschneiden und die Stangen in leicht gesalzenem Wasser dünsten bis sie weich sind. Das Wasser abschütten. Tipp: Spargelsud kann auch getrunken werden, er wirkt entwässernd und hilft so, Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen. Allerdings sollte dann das Kochwasser nicht gesalzen werden!
Den Lauch in Ringe schneiden und in Kokosöl glasig anbraten.

Für die Sauce den Seidentofu abtropfen lassen und mit den restlichen Zutaten gut mixen.

Den Teig nochmal mit den Händen kneten, etwas Mehl zufügen, damit er wieder schön glatt wird, in zwei Teile stückeln und diese jeweils auf einem bemehlten Backpapier sehr dünn auswalken.
Auf beide Teigböden die Sauce verteilen, Lauch und Spargelstangen drauflegen, die Paprika in Streifen schneiden und ebenfalls darüber streuen. Wer gerne Käseersatz isst, kann nun noch ein bisschen Reibekäse über das Gemüse verteilen. Rosmarin oder Oregano über den gesamten Flammkuchen rieseln lassen und bei 200° C ca. 20 Min. backen.
Genießt die Spargelzeit!
Zubereitungszeit: 1 h 45 Min mit Ruhezeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen