Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

Rhabarber-Erdbeer-"Cheesecake"

Bild
Rhabarber ist ein heimisches Gemüse, das von April bis Juni geerntet wird. Es enthält viel Gutes wie die Mineralstoffe Kalium, Eisen und Phosphor, Vitamin C und Ballaststoffe. Der saure Geschmack kommt unter anderem von der Oxalsäure, die in großen Mengen bedenklich für den Körper ist. Deshalb sollte man Rhabarber immer kochen und das Kochwasser wegkippen, da die Säure darin gelöst wird. Die roten Stiele enthalten weniger Säure als die grünen. Niemlas die Blätter essen! - Wie so oft gilt also: Rhabarber in Maßen und nicht in Massen genießen.
Menge für 26-28 cm Springform (Höhe variiert dann):
Mürbteig: 240 g Dinkelmehl Vollkorn 100 g gem. Nüsse oder Mandeln 50 g Rohrohrzucker 180 g Margarine, gewürfelt 2 EL Wasser
Füllung: 600 g Seidentofu 1 Packung Kokoscreme (Morgenland) 120 g Rohrohrzucker 2 gehäufte EL Maisstärke Mark einer Vanilleschote, alternativ Vanillepulver etwas geriebene Zitronenschale oder Saft ½ Zitrone
Topping: 3 Rhabarber-Stiele 250 g Erdbeeren Wasser zum Kochen 6 EL Agavendicksaft 4…

Flammkuchen mit Spargel, Lauch und Paprika

Bild
Im Frühjahr kommen die Spargelknospen aus dem Boden und viele können es kaum erwarten bis es wieder soweit ist. Der Spargel besitzt viele wertvolle Mineralstoffe wie Kalium, Zink, Mangan und blutbildendes Eisen. Er ist auch sehr vitaminreich, besonders Vitamin C und E, aber auch viele B-Vitamine weist er auf. Der grüne Spargel liegt hier vor dem weißen. Seinen typischen Geschmack erhält der Spargel durch ätherischen Öle und die Asparaginsäure. Diese wirkt stark entschlackend und schwemmt Ammoniak aus dem Körper aus.
Teig für 2 große Bleche: 500 g Dinkelmehl 1050 2 TL Trockenhefe 2 TL gem. Koriander 1 TL Salz 240 ml lauwarmes Wasser 1-2 EL Olivenöl
Sauce: 400 g Seidentofu 2 TL Salz 2 TL abgeriebene Zitronenschale 2 TL gem. Koriander Muskatnuss
Belag: Kokosöl 1 kl. Lauch 500 g grüner Spargel 1 kl. rote Paprikaschote ev. veganen Reibekäse Rosmarin oder Oregano zum Bestreuen
Für den Teig Mehl mit Hefe und Gewürzen vermischen und mit den Knethaken des Handmixers das Wasser einkneten. Dann erst das Öl dazu ge…

Nudelnester mit Spinat und Paprika

Bild
Das Osterfest findet dieses Jahr in der Kita erst nach den Ferien statt. Hier aber schon mal ein leckeres Menü für die Feiertage ... Frohe Ostern!
Zutaten für 12 Nester: ca. 280 g Tagliatelle oder Linguine Kokosöl etwas Lauch ½ rote Paprika ca. 150 g frischen Spinat 400 g Seidentofu 100 ml Wasser 1 geh. EL Maisstärke 3 TL Salz 1 TL gem. Korinader etwas Muskatnuss sowie Pfeffer 6 getrocknete Tomaten ca. 50 g veganen Käse (ich verwende gerne den Reibekäse von Violife „smoked flavour“, er schmilzt relativ gut und schmeckt rauchig, man kann aber auch die Scheiben von Violife reiben. Wenn man von der vollen Packung einen Keil abschneidet, funktioniert das sehr gut)
Die Nudeln in Salzwasser aldente Kochen.
Währenddessen in einem Topf Öl erhitzen, den in Ringe geschnittenen Lauch anbraten. Die Paprika in sehr feine Streifen schneiden und dazu geben. Etwas Wasser drüber gießen und ein paar Min. dünsten lassen. Den Spinat in 1 cm dicke Streifen schneiden und zur Paprika in den Topf geben. Diesen dann vom Her…