Donnerstag, 12. März 2015

Polenta-Auflauf mit Oliven

Maisgrießbrei ist ein Sattmacher, der bei den Kindern ganz gut ankommt und schnell zuzubereiten ist. Neben Kohlenhydraten bietet er auch Eiweiß, Kalium, Magnesium sowie Kieselsäure. Da Polenta allerdings kaum Vitamine enthält, ist die Kombination mit Gemüse oder Pilzen (auch geschmacklich) sehr empfehlenswert.
Oliven liefern viele ungesättigte Fettsäuren, sowie Vitamin A, B und E. Vor allem letzteres schützt den Körper vor dem Angriff von Freien Radikalen.


Zutaten für 1 Auflaufform:
2 x 600 ml Wasser (für 2 Schichten)
2 x 160 g Polenta (für 2 Schichten)
je 1 geh. TL Salz, etwas Muskatnuss und Thymian

Füllung:
hocherhitzbares Öl
½ Zwiebel
1 Knoblauchzehe
½ kl. Aubergine
2 kl. Zucchinis
1 rote Paprika
1 TL Salz und gem. Koriander
½ TL Paprikapulver
etwas Muskatnuss
4 Tomaten
1-2 EL schwarze Oliven entsteint

Zuerst die Füllung zubereiten. Zwiebel klein schneiden und in Öl anschwitzen, Knoblauchzehe dazu pressen. Die Aubergine schälen, klein würfeln und zu der Zwiebel geben. Kurz anbraten, dann mit etwas Wasser aufgießen und dünsten lassen. Die Zucchini in sehr dünne Scheiben schneiden und in den Topf geben, ebenfalls dünsten. Dann die Paprika in Würfel schneiden und nach 5 Min. dazu geben.
Nun die Tomaten in 2 mm dünne Scheiben schneiden, Strunk entfernen und die Oliven in Ringe schneiden. Diese allerdings nicht in den Topf werfen, sie werden später gebraucht!
Wenn das Gemüse bissfest ist, mit den Gewürzen abschmecken und vom Herd nehmen.

Die Auflaufform mit Olivenöl einfetten und für die erste Schicht 600 ml Wasser erhitzen. 160 g Polenta mit den Gewürzen vermischen und wenn das Wasser heiß ist (aber noch nicht ganz kocht) mit einem Schneebesen einrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen, vom Herd nehmen und sofort gleichmäßig in die Auflaufform streichen. Nun das Gemüse darüber verteilen. Gut abtropfen lassen, so dass nicht zuviel Flüssigkeit auf die Polenta kommt. Danach ungefähr drei Viertel der Tomatenscheiben und Oliven darauf legen.
Den zweiten Teil der Polenta so wie zuvor zubereiten und vorsichtig so gleichmäßig es geht auf das Gemüse streichen. Die restlichen Tomaten und Oliven darauf legen und bei 200° C ca. 15 Min. im Ofen backen.

Tipp: Wer Oliven nicht so gern mag, kann auch getrocknete Tomaten stattdessen verwenden, auch sehr lecker!

Zubereitungszeit: ca. 1 h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen