Pasta mit Brokkoli-Orangen-Sauce




Was Brokkoli alles zu bieten hat, habe ich bereits beim Brokkoli-Birnen-Kuchen erklärt. Genauso wie das grüne Wundergemüse enthält auch die Orange super viel Vitamin C. Und dieses stärkt unsere Abwehrkräfte – gerade in der kalten Jahreszeit ist das sehr wichtig. Es trifft sich also gut, dass bei uns vor allem Winterorangen aus den südeuropäischen und afrikanischen Ländern verkauft werden. Die Saison geht von Herbst bis Ende März.
Außer Vitaminen finden sich in Orangen noch Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium und Phosphor sowie die Spurenelemente Eisen und Zink und Aminosäuren.

Also, gönnt euch dieses Anti-Erkältungs-Mahl!

Zutaten für 2 große und 2 kleine Personen

ca. 300 g Vollkorn Spiralnudeln

Sauce:
Kokosöl
1 kl. Stange Lauch
1 Brokkoli
5-6 Orangen
200 ml Kokosmilch
½ TL Kinder- oder mittelscharfer Senf
1 kl. rote Paprika
1 ½ TL Salz
1 TL gem. Koriander
½ TL Zimt
1 Prise gem. Ingwer
1 EL Agavendicksaft

4 EL Mandelblättchen



Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. 

Währenddessen für die Sauce den Lauch in Ringe schneiden und im Kokosöl anbraten. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und dazu geben. Mit etwas Wasser aufgießen und auf mittlerer Flamme dünsten. 

Nach 15 Min. den Saft von 3 Orangen und die Kokosmilch über den Brokkoli gießen. Den Senf in die Flüssigkeit einrühren. Die Paprika klein würfeln und dazu geben und weiter köcheln lassen. Wenn der Brokkoli weich genug ist, mit Gewürzen und Agavendicksaft abschmecken. 

Die restlichen Orangen schälen, in kleine Stückchen schneiden und unter den Brokkoli mischen. Den Topf nun vom Herd nehmen.

Die Mandelblättchen kurz ohne Öl in einer Pfanne anrösten.
Nun kann man die Nudeln mit Sauce und Mandelblättchen dekoriert servieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kohlrabi-Schnitzel in Mandelpanade

Kürbis-Cashew-Pesto mit Penne

Bratreis mit Aprikosen, Kichererbsen und Minz-Joghurt