Gebackene Apfelringe mit Mandel-Zimt-Sauce


Eine meiner Lieblings-Nachspeisen aus der Kindheit. Meine Oma hat so "bachene" Apfelringe oft gemacht. Ich finde, die passen wunderbar in den Herbst und Winter. Richtiges Soulfood!

Zutaten für ca. 15 Apfelringe:
150 g Dinkelvollkornmehl
2 TL Backpulver
300 ml Reisdrink
4 EL Agavendicksaft
1 TL Zimt
3 gr. Boskopäpfel
Kokosöl zum Anbraten

Zutaten die Sauce:
2 EL Mandelmus
etwas heißes Wasser
150 ml Reisdrink
1 TL Zimt
ev. Mandelblättchen

Für die Apfelringe Mehl mit Backpulver vermischen und mit der Reismilch gut verrühren. Dicksaft und Zimt zufügen und nochmal gut rühren. Danach den Teig 15 Min. quellen lassen.

Nun für die Sauce Mandelmus und kochend heißes Wasser verrühren so dass eine zähflüssige Masse entsteht. Mit der Reismilch aufgießen und auf kleiner Flamme erhitzen. Die restlichen Zutaten einrühren und vom Herd nehmen.

Die Äpfel vom Kerngehäuse befreien (kann man auch nach dem Schneiden machen, wenn man keinen Apfelausstecher zur Hand hat) und in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. Danach in den Teig tunken und in einer Pfanne mit heißem Kokosöl beidseitig goldbraun anbraten. Fertig ist ein leckerer Nachtisch.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kohlrabi-Schnitzel in Mandelpanade

Kürbis-Cashew-Pesto mit Penne

Bratreis mit Aprikosen, Kichererbsen und Minz-Joghurt