Buntes Süßkartoffel-Gemüse in Mandelsauce

Wie der Name schon sagt, sind Süßkartoffeln ziemlich süß. Deshalb sind sie auch bei Kindern sehr beliebt. Sie schmecken allerdings nicht nur gut, sondern sind auch voller Vitalstoffe und reich an Antioxidantien. Diese schützen unsere Körperzellen vor Schädigung (sprich Krankheit). Das Wurzelgemüse kann auch den Blutzuckerspiegel regulieren. Kombiniert mit den basenbildenden Mandeln und eiweißreichen Hülsenfrüchten wie Kichererbsen und grünen Bohnen ergibt dieses Menü einen gesunden Gaumenschmaus.




Zutaten für 2 große und 2 kleine Personen:

Kokosöl
1 kl. Lauch
600 g Süßkartoffeln
150 g grüne Bohnen
4 TL Mandelmus
2 EL Sojasauce (Tamari)
1 Zucchini
4 Tomaten
1 rote Paprika
120 g Kichererbsen aus dem Glas
1 ½ EL Salz
1 TL gem. Koriander
je ½ TL gem. Ingwer, Kreuzkümmel
etwas Muskatnuss
Saft von ½ Zitrone

ca. 2 kl. Tassen Basmatireis

Den Basmatireis nach Packungsanleitung mit 1 ½ TL Salz kochen.

Währenddessen den Lauch klein schneiden und im Kokosöl anrösten. Die Süßkartoffel schälen und in ca. 2 cm große Ecken schneiden und zum Lauch in den Topf geben. Ein bisschen anbraten und dann mit etwas heißem Wasser aufgießen. Zwei der Tomaten klein Würfeln und zu den Süßkartoffeln geben. Nun die Bohnen von den Enden befreien und in 3 cm lange Stücke schneiden. Diese in das Gemisch streuen und mitdünsten.
Jetzt das Mandelmus mit der Flüssigkeit im Topf vermischen, ebenso die Tamarisauce. Das Ganze nochmal mit heißem Wasser aufgießen und solange verrühren, bis die Sauce schön sämig ist.
Als nächstes die Zucchini klein würfeln und zum Gemüse geben. Nach 5 Minuten die gewürfelte Paprika beifügen und weiter köcheln lassen. Wenn das Gemüse weich ist, die restlichen zwei Tomaten und die abgespülten Kichererbsen unterrühren und mit den Gewürzen und dem Zitronensaft abschmecken. Noch kurz ziehen lassen und dann gemeinsam mit dem Basmatireis servieren.
Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Tipp: Der Reis kann auch durch Couscous oder Bulgur ersetzt werden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kohlrabi-Schnitzel in Mandelpanade

Kürbis-Cashew-Pesto mit Penne

Bratreis mit Aprikosen, Kichererbsen und Minz-Joghurt